Kutadgu Bilig: Ein Meisterwerk der Uigurischen Prosa von Yusuf Khass Hajib

Der „Kutadgu Bilig“, auch bekannt als „Glück und Weisheit“, ist ein herausragendes Werk der klassischen uigurischen Literatur. Verfasst von Yusuf Khass Hajib im 11. Jahrhundert, bietet es einen faszinierenden Einblick in die Denkweise und Werte der uigurischen Gesellschaft dieser Zeit.

Yusuf Khass Hajib oder auch Yusuf Balasaguni gennant, war ein herausragender Uigurischer Staatsmann und Schriftsteller, der im 11. Jahrhundert lebte. Geboren in der Stadt Balasagun, einem blühenden Zentrum der islamischen Kultur und Wissenschaft im heutigen Kirgisistan, wuchs er in einer intellektuellen Umgebung auf, die seine spätere literarische Tätigkeit stark beeinflusste.

Zu der Zeit, als Yusuf Khass Hajib lebte, herrschte die Karakhaniden-Dynastie über weite Teile Zentralasiens. Das Karakhanidenreich war eine bedeutende muslimische Dynastie, die vom 9. bis zum 13. Jahrhundert existierte. Sie hatten einen erheblichen Einfluss auf die Region und spielten eine wichtige Rolle in der kulturellen und politischen Entwicklung Zentralasiens. Yusuf Khass Hajib lebte und wirkte in dieser historischen Periode und war in der intellektuellen und politischen Szene seiner Zeit aktiv.

Anders als ein Gedicht, ist der „Kutadgu Bilig“ ein prosaisches Werk, das sich über mehrere Kapitel erstreckt. Es behandelt eine breite Palette von Themen, von der Moral und Ethik des individuellen Handelns bis hin zur Gestaltung einer gerechten Gesellschaftsordnung.

Das Werk hat nicht nur literarischen Wert, sondern auch eine immense historische und kulturelle Bedeutung. Es ermöglicht uns, die Werte und Überzeugungen der Uigurischen Gesellschaft des 11. Jahrhunderts zu verstehen und liefert Einblicke in die damalige politische und soziale Struktur.

Yusuf Khass Hajib auf dem Kirgisischen 1000 Som Geldschein

Der „Kutadgu Bilig“ hat nicht nur in der Uigurischen Kultur, sondern auch darüber hinaus Spuren hinterlassen. Es gibt Übersetzungen in verschiedene Sprachen, was seine universelle Relevanz unterstreicht.

Der „Kutadgu Bilig“ bleibt ein lebendiges Zeugnis für die reiche kulturelle Erbe der Uigurischen Zivilisation. Die zeitlosen Themen, die in diesem Werk behandelt werden, sind auch heute noch von großer Relevanz. Es ermutigt uns dazu, über die Jahrhunderte hinweg nach Weisheit und Glück zu streben.

Sein Mausoleum in Kaschkar, China

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑