Gericht: Manti đŸ„Ÿ

Manti sind gefĂŒllte Teigtaschen, die in Zentralasien sehr beliebt sind. Die FĂŒllung kann je nach Region variieren, aber in der Regel besteht sie aus Rindfleisch oder Lammfleisch und Zwiebeln. Typischerweise wird Manti in einem Dampfgarer gekocht. Hier ist eine mögliche Zubereitungsmethode:

Zutaten fĂŒr den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz

Zutaten fĂŒr die FĂŒllung:

    • 500g Hackfleisch (Lamm, Rind oder gemischt)
    • 1 große Zwiebel, fein gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 1 TL Paprikapulver
    • 1 TL gemahlener KreuzkĂŒmmel
    • 1 TL Salz
    • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
    • 1/4 TL Cayennepfeffer
    • 2 EL Öl
    • Wasser zum DĂ€mpfen

Zutaten fĂŒr die Sauce:

  • 400 g Naturjoghurt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL Salz
    Zubereitung:

    1. Den Teig vorbereiten: Mehl, Wasser und Salz in eine SchĂŒssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig etwa 30 Minuten ruhen lassen, damit er weicher wird.
    2. In der Zwischenzeit die FĂŒllung zubereiten: Das Hackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch, Paprikapulver, KreuzkĂŒmmel, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer in einer SchĂŒssel vermengen.
    3. Den Teig in kleine StĂŒcke teilen und dĂŒnn ausrollen (etwa 2-3 mm dick). Dann Quadrate von etwa 8-10 cm aufschneiden.
    4. Auf jedes Teigquadrat einen Teelöffel der FĂŒllung legen und die Ecken des Quadrats zu einem Beutel zusammendrĂŒcken, so dass eine Art Teigtasche entsteht.
    5. Den Dampfgarer vorbereiten, indem man etwas Wasser in den unteren Teil fĂŒllt und den Dampfeinsatz darauf setzt. Die Teigtaschen in den Dampfeinsatz legen und mit einem Deckel abdecken.
    6. Die Manti etwa 20-25 Minuten lang dÀmpfen, bis sie gar sind und der Teig weich geworden ist.
    7. In der Zwischenzeit Joghurt, Knoblauch und Salz in einer SchĂŒssel vermischen.
    8. Die Manti auf einem Teller anrichten und mit etwas Öl betrĂ€ufeln, um ein Zusammenkleben zu verhindern. Mit Joghurt, Tomatensoße oder saurer Sahne servieren.

    Anmerkung: Die genaue Zubereitung von Manti kann je nach Region und persönlichem Geschmack variieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑